Superwinch EXP Seilwinde für schwere Offroad Einsätze und Bergung

4WARD4x4-Blog Land Rover Teile und Defender Zubehör

News über Offroad Equipment und Land Rover Ersatzteile sowie Zubehör
Zubehör

Superwinch EXP Seilwinde – die Ultimative Offroad Winde

28. Dezember 2017
Neue Superwinch Seilwinde für Geländewagen

Die Superwinch EXP Seilwinde ist endlich verfügbar. Die neue Offroad Seilwinde ist von der Verarbeitung eine deutliche Steigerung zur  Talon. Die EXP ist sehr durchdacht und viele nüztliche Features. Zum Beispiel Befestigungs-Schienen für Arbeitsscheinwerfer, weiter sind externe Stromversorgung Steckdosen mit 60 Amp Sicherung, Automatik-Freilauf und vieles mehr.

Superwinch EXP Seilwinde – für Offroad und Expedition

Die Superwinch EXP Seilwinde hat ein neues Zeitalter für Offroad Seilwinden eröffnet. Besonders die Elektroniksteuerung ist komplett Überarbeitet worden. Durch die vergossenen Elektrik Bauteile, ist die EXP so absolut vor Wasser, Staub, und heftigsten Erschütterungen geschützt. Der Hochleistungstmotor sowie ein modernes und überarbeitetetes 3 stufiges Planeten Getriebe geben der EXP Seilwinden Serie einen absoluten ruhigen Lauf. Das wesentliche stabilere Gehäuse und größere Ausmaße als alle anderen Offroad Winden, sorgt für mehr Stabilität. Die Oberfläche der Winde ist durch Chromat Bad und einer speziellen Pulverbeschichtung vor Korrossion geschützt. Eine wohl große Besonderheit ist der zeitsparende Automatik-Freilauf. Er erspart für den Beifahrer oder Seilwinden Anwender den Weg zurück zur Winde. 

Die EXP Winde gibt in verschiedenen Ausführungen und Leistungsstufen von 8.000 bis  18.000 LBS. Die Bauart der Winde gibt es als, die sogenannte „falche Bauart“ mit dem Relaiskasten neben auf dem Motor, sowie ie sogenannte „Integrated“ Bauart, mit der Windensteuerung über der Seiltrommel. Alle EXP Winden gibt es mit Drahtseil oder einem Hochwertigem Kunststoff-Dyneema Seil.

Eigenschaften:

Freilaufhebel EXP Superwinch Winde
EXP Seilwinde – Automatischer Freilaufhebel

Die Super EXP Seilwinde ist Made in USA

Die LED-Beleuchtung erleichtert die Arbeit mit der Seilwinde bei Nacht. Die ausgegosse Windensteuerung hält extremsten Bedingungen stand und schützt die Elektronischen Bauteile vor starken Erschütterungen, Wasser und Staub. Folglich ist die Superwinch EXP Serie ist somit absolut Wasserdicht (IP69). Zudem ist der automatische Freilauf des Planeten eine absolute Erleichterung im Berge-Einsatz. Per Knopfdruck rastet der Freilauf automatisch ein und spart so enorm viel Zeit im Seilwindeneinsatz. Der eingebaute Funkempfänger lässt die Option für die Funkfernbedienung offen, diese ist als Option erhältlich. Eine Kabelfernbedienung mit Vibrationsalarm ist Standard

Der automatische Freilauf des Planeten Getriebes rastet per Knopfdruck an der Fernbedienung sofort ein und spart so enorm viel Zeit im Seilwindeneinsatz. Durch den vormontierten Funkempfänger kann die EXP jederzeit auf die neue Superwinch Funkfernbedienung umgestellt werden.

Scheinwerferaufnahmen an der Neuen Superwinch EXP Seilwinde
Halterungen für Arbeitsscheinwerfer

 

Die EXP Winde hat eine enorme Seilgeschwindigkeit.

  • SW  Talon 9,5 bei  430 AMP – 1,5 MPM 
  • Warn Zeon 10 bei  467 AMP – 1,7 MPM
  • SW  EXP  10 bei     460 AMP – 6,5 MPM

    MPM (Meter pro Minute)

Superwinch setzt mit dieser Seilwinde neue Maßstäbe

Da die Bremse nicht in der Seiltrommel verbaut ist, sondern wie schon bei der Talon Serie hat auch die EXP eine Getriebe-Bremse. So entsteht in der Seiltrommel keine thermische Belastung. Dementsprechend sind die empfindlichen Kunststoffseile dieser thermischen Belastung nicht mehr ausgesetzt. Auch die Seiltrommel ist gegeüber anderen Seilwinden deutlich stärker ausgelegt und trägt so zum Schutz von Kunststoffseilen gegen thermische Belastungen bei. Das neue „Faltip“ Seilfenster ist mit einer extra glatten Oberfläche und besonders großen Radien versehen, und garantiert längere Haltbarkeit von Kunststoffseilen.

Die Superwinch EXP wird nicht, wie die Talon Serie in China gefertigt. Um die Qualität der Winden zu verbessern hat Superwinch in den USA eine neue Produktionsstätte gebaut. Von dort aus soll Superwinch zu den absoluten Premium Seilwinden Herstellern aufsteigen. Kurzum werden jetzt nach strengsten Qualitätsrichtlinien künftig neue Seilwinden Modelle in den USA gefertigt.

Derzeit ist die Nachfrage der EXP so hoch, das in Europa derzeit nur die EXP 10 I mit Kunststoff oder Drahtseil verfügbar ist.