Defender Dachträger ultra leicht Made in Germany

4WARD4x4-Blog Land Rover Teile und Defender Zubehör

News über Offroad Equipment und Land Rover Ersatzteile sowie Zubehör
Zubehör

Defender Dachträger Systeme für Expeditionsfahrzeuge

4. Dezember 2017
Dachlast für Land Rover Defender und leichte Dachträger

Ein ganzes Jahr hat es gedauert, bis der neue ENGAGE4X4 Dachträger sich von einer Idee zu einem innovativen neuen Produkt entwickelt hatte. Nun ist der Defender Dachträger seit 2013 auf dem Markt. Die lange Entwicklungsarbeit hat sich gelohnt, denn das Ergebnis ist ein flexibler und leichter Dachträger für alle Land Rover Modelle, das alle grundlegenden technischen Anforderungen an einen Dachträger erfüllt.

Der Defender Dachträger – Leicht, flexibel und praktisch

Der ENGAGE4X4 Defender Dachträger genügt höchsten Ansprüchen und ist auf verschiedenen Land Rover Modellen montierbar. Da in Deutschland für den Defender insgesamt eine maximale Dachlast von 75 Kilogramm erlaubt ist, war eines der Hauptziele in der Entwicklung des Dachträgers, diesen so leicht und stabil wie möglich zu zu konstruieren. Es entstand dank cleverer Materialwahl und hochwertiger Verarbeitung einer der leichtesten und stabilsten Dachgepäckträger auf dem Markt. Er wiegt nur bei einer Länge von 2,80 m nur 26,5 Kilogramm, wozu die sechs Füße mit insgesamt 3,6 Kilogramm gerechnet werden müssen. Das geringe Gewicht ermöglicht natürlich mehr Zuladung, verringert den Verschleiß am Fahrzeug und letztendlich auch den Kraftstoffverbrauch. Trotz des leichten Gewichts ist der Defender Dachträger extrem stabil. Er besteht aus hochwertigem EN-AW6005 T6 Aluminium, welches mit einer speziellen Eloxal Oberfläche behandelt wurde, um es belastbar und UV-beständig zu machen. Die Airline Systemfräsung macht das Produkt ungeheuer praktisch, flexibel, vielseitig und leicht zu handhaben. Das Beladen und Verstauen von Gepäck wird durch diese Airline-System-Fräsungen erleichtert. Das gesamte Konstrukt ist modular aufbaubar und damit für den Transport von sehr unterschiedlicher Ladung geeignet. Die Zurrpunkte können sekundenschnell an 400 bis sogar 1000 Befestigungsankern gesetzt werden. Die Airline Fräsung sowie Eloxierung machen den Dachträger nicht nur flexibel und belastbar; er ist auch optisch ansprechend gestaltet. Alles in allem ist ein Dachträger entstanden, der bezahlbar und gleichzeitig von hoher Qualität mit dem Gütesiegel made in Germany ist.

Qualitativ hochwertiger Dachträger mit Zubehör

Entscheiden Sie sich für einen qualitativ hochwertigen Dachträger für Ihren Defender oder Land Rover und profitieren Sie von einem innovativen Produkt, das leicht, flexibel und praktisch ist. Um zukünftig stets perfekt beladen unterwegs zu sein, brauchen Sie sicherlich auch Dachträger Zubehör, welches wir ebenfalls in unserem Onlineshop anbieten. Auch unser Zubehör ist von hoher Qualität, made in Germany und von unabhängigen Instituten geprüft. So ist zum Beispiel die Markisenhalterung zur seitlichen Befestigung von Markisen ein unschätzbares Zubehör, das mit dem Defender Dachträger kombiniert werden kann. Eine Dachzelthalterung kann am ENGAGE Dachträger befestigt werden und bei Campingausflügen gute Dienste leisten. Zudem sind Kanisterhalterungen als Zubehör erhältlich, die mit dem Dachträger problemlos verbunden und sicher befestigt werden können. Des Weiteren sind Schaufelhalterungen und Nutensteine passend zum Dachträger erhältlich.

Technische Daten Fakten rund zum Thema Dachträger für Geländewagen

Zunächst muss man Erwähnen, das der Land Rover Defender in Deutschland eine freigegebene Dachlast von 75 kg hat. Bei vielen anderen Cargo Dachträger auf dem Markt ist ein Gewicht von 50 bis 60 kg keine Seltenheit. Rechtlich gesehen verbleib ein Zuladundung des Dachträgers von 15 bis 25 kg, d.h man dürfte maximal einen 20L Ersatzkanister transportieren. Technisch machen schwere Dachträger wenig Sinn.

Ein Auszug aus der ADAC Fahrzeug-Technik-Liste

QUELLE: Campingführer ADAC

Zugelassenen Dachlast für den Land Rover Defender
Dachlasten Land Rover Defender

Information zum Dachträger System finden Sie hier: